Tierheim Lauterbach - Tierschutzverein Lauterbach e.V. Unsere Tiere
Andere Tiere

Menü Menü zu

Zwerg- Kaninchenbande

KaninchenbandeZwergkaninchen, männlich und weiblich, ca. 2019-2021 geboren, zu viele Kaninchen...

 


Unsere Kaninchen suchen allesamt ein artgerechtes Zuhause bei oder mit einem oder mehreren Artgenossen. Unsere Böckchen sind kastriert, die Mädels unkastriert. Dementsprechend werden unsere Weibchen natürlich nicht zu intakten Rammlern vermittelt. Bitte beachtet die vorgegebenen Mindestmaße eines Geheges; für 2 Kaninchen müssen mindestens 6qm zur Verfügung stehen. Natürlich gehört noch einiges mehr dazu, jedoch sehen wir von Vermittlungen in kleinere Gehege grundsätzlich ab. Gerne geben wir Tipps zur Einrichtung, Gestaltung oder Beschäftigung.
Kaninchen

Unsere Kaninchen sitzen aktuell als gemischtgeschlechtliche Pärchen beieinander, Lieselotte sitzt noch alleine, hat allerdings alle Artgenossen im Blick und darf nach ihrer Impfung auch mal richtige Kontakte knüpfen, falls sie vorher nicht schon ausgezogen ist. 😉
Die Pärchen verstehen sich sehr gut, wir würden sie aber durchaus auch trennen, wenn jemand auf der Suche nach einem Zweitkaninchen ist. Die Auswahl wird also für Interessenten nicht beschränkt. Wenn die Interessenten ein Pärchen suchen, würden wir diese gerne so vermitteln, wie sie aktuell zusammen sitzen.

Bounty ist im Februar 2021 geboren und sitzt aktuell mit ihrem Vater Balisto, der im Mai 2020 geboren wurde, zusammen. Beide Kaninchen wurden abgegeben, weil es einfach zu viele wurden. Beim Kauf von Balisto und seiner Partnerin ging man von zwei weiblichen Tieren aus - den Rest kann man sich denken.

Cini Mini, die ebenfalls ein Junges von Papa Balisto ist, wurde im April 2021 geboren und teilt sich ihr Gehege mit Oreo, der etwa Anfang 2020 geboren ist. Er wurde abgegeben, weil er sich mit einem anderen unkastrierten Bock nicht verstand und somit die Zucht störte.

Hanuta, ebenfalls eine Tochter von Balisto und Wurfschwester von Bounty, ist im Februar 2021 geboren. Ebenfalls in ihrem Gehege sitzt Nougat, der uns bei seiner Abgabe einen Schauer über den Rücken laufen ließ. In einem viel (!!!) zu kleinen Baumarktkäfig, ohne Heu und Einstreu, lediglich mit einem Blatt Salat bestückt, wurde er zu uns gebracht. Sein Alter war nicht bekannt, er wurde für ein Weibchen gehalten und man wusste nicht einmal, wie lange er dort lebte - eine unüberlegte Anschaffung von Ebay für die Kinder der Familie. Diesen tat der kleine Bock wohl leid und sie wollten ihn stets in der Wohnung hoppeln lassen, was dazu führte, dass überall Hasenköttel herumlagen. Er wurde zusätzlich mehr für ein Spielzeug, als für ein Lebewesen gehalten - ob er sein Fell vor Stress verlor, es sich selbst ausrupfte oder es anderweitig entfernt wurde, möchten wir im Nachhinein nicht wissen. Sein Geburtsjahr wurde auf 2019 geschätzt.

Lieselotte ist ein Fundkaninchen, welches wohl nicht vermisst wird. Voller Urin und Kot wurde sie alleine umherhoppelnd gefunden und zu uns gebracht. Kurze Zeit nach ihrer Ankunft fanden wir ein einzelnes totes Kaninchenbaby in ihrem Gehege - sie war also beim Fund zusätzlich noch trächtig. Nach all den Strapazen durfte sie nun in aller Ruhe bei uns ankommen, bevor sie noch geimpft wird.

Wie ihr seht, haben all unsere Kaninchen ihre Päckchen zu tragen, die sie nun aber hinter sich lassen wollen. Alle kennen den regelmäßigen Menschenkontakt, außer Lieselotte. Dennoch sind unsere Kaninchen keine Spielzeuge oder Kuscheltiere, die nur für die Kinder angeschafft werden sollen. Sie benötigen, wie alle Tiere, Beschäftigung, tägliche Pflege, frisches Futter und ein artgerechtes Leben.

Bounty und HanutaOreo

NougatCiniMini
BalistoLieselotte

Start > Unsere Tiere > Andere Tiere > Zwerg- Kaninchenbande
||


⇪