Tierheim Lauterbach - Tierschutzverein Lauterbach e.V. Unsere Tiere
Hunde

Menü Menü zu

Huskie Rudel

HuskiesSiberian Husky, männlich und 2x weiblich, Beschlagnahmung des Veterinäramtes...


Portrait Huskie

Siberian Husky, 2x weiblich, 1x männlich,
Lalaby geboren am 25.09.2015, Luna und Chinuk (beide auf Pflegestelle) geboren am 27.06.2016

Wie die drei genau gehalten wurden, können wir nicht sagen, doch bevor Lalaby, Luna und Chinuk zu uns ins Tierheim kamen, kannten sie scheinbar nichts außer ihre eigenen vier Wände. Seitdem sie bei uns sind, lernen sie immer mehr ihre Umgebung kennen und entdecken viele neue Dinge, die sie bisher noch nicht kannten. Dazu gehörte sogar Gras unter den Pfoten und frische Luft, sowie Vogelgezwitscher!

An irgendeine Art von Vertrauen war zu Beginn überhaupt nicht zu denken. Jedes Mal, wenn ein Pfleger ihren Zwinger betrat, sah man die Panik in ihren Augen. Es dauerte lange, bis sie auch nur ansatzweise begriffen, dass wir ihnen nichts antun wollen. Nachdem die vier kastriert und geimpft wurden, durften sie unser Hundehaus beziehen und waren somit endlich sichtbar für Besucher.

Devil, der vierte im Bunde, hat bereits ein Zuhause gefunden. Das Gitter, welches unsere Hunde von den Besuchern trennt, gibt ihnen Sicherheit. Deshalb merken die Besucher auch nicht direkt, dass unsere Huskies eigentlich eher zurückhaltend sind. Man muss jedoch dazu sagen, dass sie sehr bestechlich sind und immer gerne Leckerlies nehmen. Mit etwas Geduld und Zeit können aus diesen drei eher schüchternen Hunden stolze Siberian Huskies werden!

Lalaby ist die Chefin ihres kleinen "Rudels". Sie sagt, wo es lang geht und ist die älteste im Bunde. Durch diese "Chef-Rolle" macht sie einen sehr selbstständigen Eindruck, sucht aber oft die Nähe zu Chinuk oder Luna. Wir denken, dass Lalaby sich bei einem vorhandenen Rüden sicher sehr wohl fühlen würde, denn alleine wäre sie vielleicht doch etwas überfordert. Mit gutem Zureden und keinem hektischen Verhalten lässt sich Lalaby gerne auf eine Kuschelrunde mit ihr bekannten Menschen ein.

Chinuk und Luna sind von Anfang an "die zarten" gewesen. Wenn die beiden allerdings eine Bezugsperson gefunden haben, lassen sie auch mehr Nähe zu und starten viele Spielaufforderungen, fressen aus der Hand und lassen sich streicheln. Die beiden beschäftigen sich sehr ausgiebig miteinander und geben sich gegenseitigen Halt. Momentan können die beiden nicht ohne einander, somit werden sie mindestens (!) vorerst nicht getrennt.

Gassigehen ist noch ein Kampf für unsere hübschen, sie zeigen noch viel Missvertrauen und Angst gegenüber neuen Situationen. Chinuk und Lalaby lassen sich aber bereits das Geschirr anziehen und können auf eingezäuntem Gelände an der Leine ein bisschen die Gegend erkunden, solange nichts unvorhergesehenes dazwischen kommt, wie zum Beispiel ein vorbeilaufender Mensch oder unbekannte Geräusche. Vorallem Männer verunsichern die drei sichtlich!

Zukünftige Besitzer sollten, wie bereits erwähnt, viel Geduld und Zeit mitbringen, sich äußerst gut mit dieser Rasse beschäftigen und viel Einfühlungsvermögen zeigen können! Keiner der drei ist für Anfänger geeignet. Wenn Sie ernsthaftes (!) Interesse an einem oder mehreren unserer Huskies haben, sprechen oder rufen Sie uns an!
HuskiesHuskiesHuskiesHuskies
Huskies

  

Start > Unsere Tiere > Hunde > Huskie Rudel
||


⇪