Tierheim Lauterbach - Tierschutzverein Lauterbach e.V. Unsere Tiere
Hunde

Menü Menü zu

Mischling Tamy und Crispula

Tamy und CrispulaMischling, weiblich/kastriert, geboren am 10.06.2018 (Tamy) und 15.09.2019 (Crispula), Übernahme von Partnertierheim...


Portrait Tamy und Crispula


Tamy kam im September diesen Jahres zu uns um ihre Freundin Crispula zu unterstützen, die kurz davor zu uns kam. Die beiden waren ein Topf und ein Deckel in unserem spanischen Partnertierheim, doch wir holten erst einmal Crispula zu uns, die in Spanien bereits recht zutraulich ihren Bezugspersonen gegenüber war.

Nachdem Tamy auch etwas sicherer wurde, holten wir sie ebenfalls zu uns, damit Crispula, auch bekannt als Crissie, ihre Freundin wieder an ihrer Seite hatte.

Doch bei solch sensiblen Hunden darf man nicht erwarten, dass alles immer gleich bleibt. Eine andere Umgebung, fremde Menschen, neue Artgenossen - es ist nachzuvollziehen, dass die beiden uns nicht von Tag 1 als neue Bezugspersonen anerkannten, geschweige denn uns trauten.

Der Weg ist lang, doch er lohnt sich. Tamy und Crispula suchen sich ihre Menschen aus und benötigen viel Vertrauen, bis sie Nähe zulassen. Menschen, die sie bedrängen oder einfach anfassen wollen, werden in einer Staubwolke zurück gelassen.

Die beiden können mittlerweile gut an der Leine Gassigehen mit ihrer Bezugsperson (!) - allerdings wird gestreikt, wenn "Fremdlinge" sich dem Spaziergang anschließen wollen. Aus diesem Grund sehen wir davon ab, dies direkt beim ersten Besuch zu versuchen.

Crissie und Tamy haben noch einen gewissen Weg vor sich, sie sind keine Hunde, die nach einem Besuch bereits freudig auf Menschen warten. Hier ist Geduld und Zeit gefragt, keine Hetzereien oder zu hohe Erwartungen.

Die beiden Mädels ergänzen sich sehr gut; was die eine nicht kann, macht die andere und umgekehrt. Tamy ist etwas mutiger, als Crissie, reagiert dennoch mit Unsicherheit auf neue Situationen oder fremde Menschen.

Es wäre ein Traum, wenn die beiden weiterhin zusammen bleiben könnten, aber wir sind uns dessen bewusst, dass es sehr schwer wird, ein solches Zuhause zu finden.
Crissie benötigt unbedingt einen Zweithund, denn auch nach einigen Wochen merken wir nach wie vor, wie sehr sie sich an ihrer Freundin orientiert. Tamy würde wahrscheinlich auch alleine zurecht kommen, würde dann aber zum "ankommen" wahrscheinlich länger brauchen, als gemeinsam mit Crispula.

Die beiden Hundedamen sind nicht mit Katzen verträglich und zeigen Jagdtrieb, weshalb auch keine Kleintiere in ihrem künftigen Zuhause leben sollten. Kinder sollten standfest und nicht zu klein oder zu laut und hektisch sein, ab etwa 12 Jahren jedoch, können wir uns vorstellen, dass die Mädels sich vor ihnen dann nicht mehr gruseln.

Wer Crispulas oder Tamys Herz im Sturm erobert, bekommt einen liebevollen Hund, der viel Aufmerksamkeit benötigt, lernwillig ist und auch viel Liebe zu geben hat - wenn man ihnen die Zeit lässt!

Die beiden sind keine Anfängerhunde, nichts für Couchpotatoes und nicht für die Stadt geeignet.

 Portrait CrispulaPortrait Crispula
 
































Portrait TamyPortrait Tamy


 
 

Start > Unsere Tiere > Hunde > Mischling Tamy und Crispula
||


⇪