Tierheim Lauterbach - Tierschutzverein Lauterbach e.V. Unsere Tiere
Katzen

Menü Menü zu

Fundkatze Rudolph

RudolphEuropäische Hauskatze, männlich/kastriert, ca. 2007 geboren, sollte eingeschläfert werden ...

 


Rudolph
Rudolph kam durch sehr traurige Umstände zu uns. Der ältere Streuner wuselte durch die Nachbarschaft auf der Suche nach Futter. Menschenkontakt hatte er dort wohl kaum, er bekam lediglich etwas zu Fressen.

Man brachte Rudolph dann zu unserem Tierarzt zum Einschläfern, weil er Tumore an den Pfoten hatte, die etwa der Größe eines Taubeneis entsprachen. Diese Umfangsvermehrung ist eine Reaktion des Immunsystems auf die eigenen Zellstrukturen, sein Körper kämpft also sozusagen gegen sich selbst an.
Unser Tierarzt hat die Einschläferung natürlich abgelehnt und Rudolph operiert. Außerdem wurden seine Zähne saniert, die Ohren gespült, er wurde gewaschen und das Blut wurde untersucht. Mit Medikamenten ausgestattet zog Rudolph somit bei uns ein.

Das Blutbild war eine Katastrophe; die Nieren- und Leberwerte waren stark verändert, doch wir wollten nichts unversucht lassen.

Der süße Kerl ist so dankbar und genießt jede Aufmerksamkeit in vollen Zügen. Dies zeigt er mit intensivem Füßeln, schnurren und ständigem Köpfchen geben. Rudolph liebt die Pfleger und auch ältere Katzendamen mag er sehr gern.

Ein erneutes Blutbild zeigte ein gutes Ergebnis: alle Werte haben sich verbessert! Rudolph musste leider noch zwei mal nachoperiert werden, hat dies aber sehr gut überstanden und ist absolut nicht nachtragend. Wir wissen aktuell nicht, ob die Wucherungen erneut wiederkommen. Doch Rudolph bekommt alles, was sein Immunsystem stärkt, die Nierenfunktion unterstützt und vor allen Dingen so viel Zuneigung wie nur möglich.

Welche Leute, die keine Kosten und Mühen scheuen, möchte dem lebensfrohen und anhänglichen Rudolph dies in Zukunft ermöglichen und ihm das Leben schenken, das er so sehr verdient hat?


 Rudolph

 











 
 
 

Start > Unsere Tiere > Katzen > Fundkatze Rudolph
||


⇪