Tierheim Lauterbach - Tierschutzverein Lauterbach e.V. Unsere Tiere

Menü Menü zu

Notfä(e)lle

Tiere von Privatpersonen oder anderen Vereinen. (Auch zugelaufene, bzw. Fundtiere)


 


Boxer-Mischling Sky sucht ein neues Zuhause

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Geburt: Dezember 2005
Herkunft: Malaga
In Wörrstadt seit: Januar 2010
Schulterhöhe/Gewicht: 57 cm / 25 Kg
Rasse:Jagdhund-Mix
Juno
Ich bin der Juno, ein kastrierter, zierlicher Jagdhundmixrüde, geb. im Dezember 2005. Ich bin immer noch sehr fit und agil und liebe ausgedehnte Spaziergänge.

Ich bin sehr anhänglich, anschmiegsam und sensibel und der Verlust meines Zuhauses hat mich schwer mitgenommen. Ich war ziemlich verstört als ich hierher kam und durfte erstmal ein paar Tage auf einer Pflegestelle zu mir kommen. Leider konnte ich bei der Manu nicht bleiben, weil sie nur ein paar Tage frei hatte und dann wieder arbeiten gehen muss. Das ist unheimlich schade, denn ich habe mich bei ihr sehr wohl gefühlt.

Manu sagt, dass ich ein total lieber Kerl bin. Zuhause eher ruhig und unauffällig und für Streicheleinheiten immer zu haben. Ich laufe einigermaßen an der Leine, zeige aber einen ziemlichen Jagdtrieb, woran aber mit entsprechendem Training noch gearbeitet werden kann.

Andere Rüden mag ich nicht aber mit Mädels komme ich prima zurecht und spiele auch manchmal mit ihnen. Ich wäre froh bald eine neue Familie zu finden, denn ich bin nun schon seit Januar 2010 hier und so ein Seelchen wie ich gehört auf die Couch aber nicht in ein Tierheim.

Ich kann stundenweise alleine bleiben, fahre im Auto mit und komme auch mit größeren Kindern zurecht."

 

Boxer-Mischling Sky sucht ein neues Zuhause

"Schweren Herzens müssen wir uns von unserem 1,5 jährigen Boxer-Mischling trennen.

Bei Sky handelt es sich um einen sehr unsicheren Hund. Leider sind wir nicht in der Lage Sky genügend Sicherheit zu vermitteln und sind deswegen auf der Suche nach hundeerfahrenen Menschen, die ihm eine liebevolles Zuhause bieten können.

Boxer-Mischling SkyEr sollte zu einer Familie ohne Kinder. Wobei Kinder im standfesten Alter, die bereits Umgang mit Hunden hatten, kein Problem darstellen sollten.

Sky beherrscht die Grundkommandos, ist im Haus aufgewachsen und stubenrein, kann einige Stunden allein bleiben, kennt Auto fahren und Hundebox. Er ist verträglich mit Hündinnen und Junghunden, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Mit Katzen hat er noch keine Erfahrungen gesammelt.

Sky ist gechipt, wurde regelmäßig entwurmt und der Impfschutz wurde aktuell aufgefrischt.

Sky würde mit Halsband, Leine, Spielzeug, seinem Bettchen und Näpfen in seinem neuen Zuhause einziehen.

Bei ernsthaften Interesse freuen wir uns über Ihre Nachricht. Weitere Informationen bekommen Sie dann gerne persönlich."


Katzenbabies suchen neues Zuhause

Alle sind entwurmt und wurden bei meiner Tierärztin vorgestellt; Am 01.08.2018 werden alle noch einmal dort vorgestellt.

Leider sind die 2 Kater behindert, können aber damit leben. Freddy, der schwarz-weiße hat ein Hinkebein und Emil, der rot-weiße, eine verkrüppelte Pfote.
Das Mädchen Heidi ist gesund; Glückskatze.

Ich danke im voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen"kleine Katzen

"Guten Tag liebes Tierheim-Team;

mir wurde erklärt, dass sie die kleinen Katzen mit zur Vermittlung einstellen können; die Mutter hat keine Milch mehr und geht nicht mehr zu Ihnen.

Geboren sind die drei am 29.05.2018; Sie fressen selbstständig, Trockenfutter, Nassfutter, Frischfleisch.




Merlina sucht dringend ein neues Zuhause

Merlina

"Merlina ist ca. 10-11 Jahre alt.

Sie ist ein spanischer 'Straßenhund' und hat sich dort über 3 Jahre mit ihrem Rudel aus den Essensresten der Mülltonnen ernährt.
Daher mag sie keine Katzen (vermutlich weil diese - in Barcelona – Konkurrenz bei den Mülltonnen waren).
Vermutlich wurden die Hunde, ständig von allen gejagt und vertrieben, weshalb sie auch Angst vor Quads und Mopeds hat.

Nachdem sie vor ca. 8 Jahren von ihrem jetzigen Herrchen (und Frauchen) adoptiert worden war, starb ihr Frauchen im Beisein von Merlina.
Sie war damals 14 Stunden mit der Toten allein und versuchte diese vergeblich aufzuwecken.
Deswegen hat sie sehr ausgeprägte 'Verlassens-Ängste' und bleibt deshalb ungern allein. (Wohnung/Auto).

Jetzt hat sie auch noch ihr Herrchen verloren. Vor 2 Jahren wurde ihr Herrchen sehr krank, (Lungen- u. Gehirntumor). und konnte den Hund selbst nicht mehr ausführen, weshalb meine Frau und ich, als Nachbarn, mehrmals am Tag Gassi gingen. Nach einem längeren Klinik Aufenthalt mit Gehirn OP, ist er nun verstorben.

Wir würden Merlina gerne zu uns nehmen, da sie uns sehr ans Herz gewachsen ist. Doch weil ich mit Atemnot und Hautallergien auf Hunde- und Katzenhaare reagiere, und ein 3 jähriges Enkelkind im Haus ist, auf welches sie sehr ungehalten reagiert, müssen wir schweren Herzens einen anderen Ausweg suchen.

Merlina sucht Zuneigung und ist anfangs misstrauisch. Wenn sie einmal Vertrauen gefasst hat, ist sie sehr lieb und anhänglich.

Andere Hunde: Mit Rüden hat sie zumeist kein Problem - wenn, dann eher mit Hündinnen.

Kleine Kinder: Mag sie eher nicht.

Unser Wunsch wäre eine Vermittlung an tierliebe Menschen, damit das Tier nicht erneut den Glauben an die Menschheit verliert. Wir würden Merlina – wenn in der Nähe – gerne auch weiterhin besuchen und ausführen.

Mit freundlichen Grüßen"


Die süße Mascha sucht dringend ein neues Zuhause

Mascha

Mascha ist etwa 3,5 Jahre alt, kastriert und äußerlich von guter Konstitution. Ich habe bei ihr nie sichtbare Anzeichen von Krankheit festgestellt und trotz vieler Schwierigkeiten ist sie eine starke, verschmuste und sehr dankbare Katze, die ungerne nochmals umziehen und dadurch ihr Revier abermals teilen müßte.

Ein Mehrpersonen Haushalt ohne Hunde und Katzen, mit Freigang und lieben Menschen die viel Zeit mit ihr verbringen, das wäre das tollste für Mascha.

Wenn Sie Interesse an Mascha haben, melden Sie sich bitte per Mail oder per Telefon unter der 06641/1516 im Tierheim!




Katzen suchen vorm Winter dringend ein Zuhause

Katzen

 

"Gefunden: Anfang September 2017 (ca. 4 Wochen alt)
Geschlecht noch unbekannt
zurzeit ca. 12-14 Wochen alt

Abgabe nur im Doppelpack (beide Jungkätzchen) am liebsten noch zusammen mit der Mutter (Frida).

Haben sich sehr gut entwickelt und suchen liebes Zuhause mit Freigang noch vor dem Winter."


Mäuschen Juliana such Anschluss

Juliana

 

Hallo,
ich heiße Juliana, bin 14 Monate alt und suche eine neue Familie.
Ich bin bei einem Züchter geboren. Leider darf mein Körnergeber mich in seine neue Wohnung nicht mitnehmen.

Wer hat Platz in seinem Mäuserudel für mich?



Mischling Kermit 

Kermit

Der 2 jährige Kermit wurde ausgesetzt und wanderte lange umher, denn unsere polnischen Freunde konnten ihn nicht einfangen. Doch er fand das bereitgestellte Futter und fasste langsam Vertrauen. Doch bevor er endlich in Sicherheit war, wurde er von anderen Rüden verwundet, als er ein Hundemädchen besonders anziehend fand. Inzwischen sind die Wunden verheilt, er lernte, an der leine zu gehen und ist nun bereit für den Start in die weite Welt – zu Ihnen! Er ist ein freundlicher, lieber Bub. Menschen muss er erst einmal kennenlernen. Wir können verstehen, dass er auf der Straße vorsichtig geworden ist. Doch wen er kennt, den liebt er, schmust und kuschelt und möchte alles richtig und gut machen. Wer hilft ihm, die weite Welt zu erkunden? Schon eine Pflegestelle würde für ihn den Start in ein wundervolles zweites Leben bedeuten. Nie mehr Tierheim und nie mehr Straße! Wer hilft Kermit???Kermit ist  in 3... Nieste auf einer Pflegestelle

Update April

Hallo,

hier meldet sich Euer Kermit. Ich bin jetzt schon seit ca. vier Wochen auf meiner Pflegestelle in der Nähe von Kassel und habe mich schon super eingelebt. Ich bin ein sehr lieber, kleiner Hund, der gerne spielt. Ich genieße es aber auch sehr, es mir einfach mal gemütlich zu machen. Spazieren gehen finde ich auch sehr schön. Dabei kann ich immer ganz tolle neue Sachen kennen lernen. Ich bin aber auch noch sehr aufgeregt und nervös und vor manchem habe ich auch noch Angst. Mit anderen Hunden verstehe ich mich soweit ganz gut, wenn ich sie schon länger kenne. Dann spiele ich auch gerne mit denen. Bei großen, fremden Hunden habe ich noch sehr viel Angst. Ich muss erst noch lernen, dass das aber gar nicht nötig ist. Meine neue Familie sollte daher schon etwas Hunde-Erfahrung mitbringen. Über einen Besuch in der Hundeschule würde ich mich sehr freuen, da ich noch etwas das „Hunde-Einmal-Eins“ lernen möchte. Ich bin auch schon stubenrein und kann schon zwei bis drei Stunden alleine bleiben. Schön fände ich, wenn meine neue Familie etwas ländlich wohnt, da mich der Trubel einer Großstadt wahrscheinlich überfordern würde.

Mit den Kindern meiner Pflegefamilie verstehe ich mich sehr gut. Kinder finde ich total klasse, weil man mit denen immer super spielen kann.

Mit den Katzen meiner Pflegefamilie komme ich noch nicht so gut zurecht. Meine Pflege-Mama übt aber schon fleißig mit mir. Sollten Katzen in meiner neuen Familie sein, wäre es gut, wenn sie schon Hunde kennen würden. 

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/kermit/

Bis bald

Euer Kermit
Infos unter DobermannNothilfe e.V
Frau Yvonne Kube


 

Start > Unsere Tiere > Notfä(e)lle
||


⇪